Mama SchreibT...

...und zwar fast jeden Tag.

Schreiben ist etwas, das mir auch in meiner Rolle als Mama sehr am Herzen liegt. Damit meine ich aber nicht das Schreiben von Geschichten oder Artikeln, sondern etwas ganz anderes:

"Journaling"

Journaling (oder wie man früher vielleicht gesagt hätte: Tagebuch schreiben) ist eine meiner wichtigsten Ressourcen. Das regelmäßige Schreiben über mich selbst habe ich in einer schwierigen Lebensphase für mich entdeckt. 

Vielleicht kennst du das auch: 1000 Sachen schwirren im Kopf herum und irgendwie weiß man gar nicht so recht wo vorne und hinten ist. 

In solchen Momenten ist es für mich unfassbar hilfreich und wertvoll, wenn ich mich hinsetze und alles aufschreibe. Damit meine ich jetzt nicht nur To-Do-Listen, sondern auch meine Gefühle, Stimmungen und Gedanken die ich in dem Moment habe. 

Über die Jahre hinweg, habe ich mich mit unterschiedlichen Techniken auseinandergesetzt und herausgefunden, wie mich Journaling im Alltag unterstützen kann. Es ist im Grunde genommen sogar zu einer wichtigen Energiequelle für mich geworden.

Willst du auch für dich schreiben?

Wenn du schon länger auf der Suche nach einer Sache bist, die du für dich tun kannst und dir die Idee vom Journaling sympathisch erscheint, dann lade ich dich in meine Facebook-Gruppe ein. 

Dort gibt es regelmäßig Impulse um den Schreibfluss zu aktivieren, Austausch und auch regelmäßige "Schreibtreffen" zum dranbleiben.